Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2015

Liebe Teilnehmer,
zuallererst bedanken wir uns herzlichst bei Ihnen für Ihre Teilnahme am 32. Gsiesertal Lauf 2015. Insgesamt waren 1950 Sportsfreunde aus weltweit 38 Nationen am Start.

  • Die entsprechenden Wertungen finden sie hier.
  • Photoservice
  • Video (youtube) verfügbar ab Montag, 16.02.15,  19 Uhr
  • Der Diplomausdruck ist ebenfalls online.
  • Pressemitteilungen
  • Der Gsiesertal Lauf im Fernsehen:
    am Mittwoch, 18.02.15  ab  21  Uhr  auf  RAI Sport 2 (60 Min)
  • Liebe Teilnehmer!   Unser aller Bestreben liegt nach wie vor in der qualitativen Verbesserung unserer  Veranstaltung. Dazu ersuchen wir Sie höflichst um eventuelle anonyme Verbesserungsvorschläge.
  • Bitte bewerte abschließend unsere Veranstaltung Rate the Race

Auf ein Wiedersehen beim 33. Gsiesertal Lauf am 20./21. Feb. 2016!

Read Full Post »

CLASSIC Samstag, 14.02.15
Gleitzone
: SWIX HF8 BW oder LF8, evt. optimiert mit einer Auflage Cera FC 08.
Steigzone: Grund mit Klister KX35 + VR 45 aufbügeln. Nach dem Abkühlen einige Lagen VR 45 oder VX 43 auftragen und mit dem Kork verreiben.

Kostenloser Wachsdienst und Beratung für Classic-Lauf nur am Freitag von 14.30 bis 18 Uhr im Mehrzweckgebäude in St. Martin

SKATING Sonntag, 15.02.15
Swix HF08 BW oder LF 8 – optimiert mit einer Auflage Cera FC08.

Kostenloser Wachsdienst und Beratung am Samstag von 14.30 bis 18 Uhr und am Sonntag von 8.00 bis 9.30 Uhr im Mehrzweckgebäude in St. Martin

Read Full Post »

Download

37 Nationen: 

Ein „buntes“ Teilnehmerfeld zeichnet sich beim „Gsieser“ ab. Neben den traditionellen Langlaufnationen scheinen auch Teilnehmer aus exotischen Ländern, wie Bahamas, Malaysia,  Mexico oder Hongkong in den Startlisten auf.  Inzwischen haben weltweit 37 Nationen gemeldet

Distanzen:

42 und 30 km    CT und FT

Event  APP:

Datasport misst nicht nur Ihre Zeit an unserem Event, sondern stellt auch eine gratis App zur Verfügung. Mit dieser sind die wichtigsten Informationen zum Gsiesertal Lauf jederzeit griff bereit.

Leistungen:

Startnummer, Diplom, Medaille, 5 Verpflegungsstellen an der Loipe, reichhaltiges Mittagessen im Ziel, medizinische Betreuung, Wachs- und Materialservice, Fotoservice (http://www.marathon-photos.com/scripts/home.py) und die Verlosung von 5 MTB unter allen Teilnehmern.

Chip:

Der Chip wird den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach dem Rennen muss der Chip im Zielraum den Organisatoren zurückgegeben  gegeben werden. NB: Teilnehmer, welche das Ziel nicht erreichen, müssen den Chip ebenfalls im Zielraum abgeben.

Wachstipp: 

Die offizielle Wachsempfehlung findet Ihr  am Freitag, 13. Februar (ab 09,00 Uhr)  auf  unserer Homepage www.valcasies.com

Notfälle:

Notruf bitte an die Landesnotrufzentrale senden  – Tel. 118

Infopoint:

Abstempelung Euroloppet-Pässe,  Verkauf von Essensbons an die Zuschauer,  Verkauf Merchandisingprodukte,  Rückgabe von Fund, Sachen, Auskünfte allgemeiner Natur

Gottesdienst:

Samstag 14. Feb. 2015 –  18 Uhr   –  Pfarrkirche St Martin

Rahmenprogramm:

Samstag, 14. Feb.

17  Uhr   –  „Enzianbuam“  in Conzert

18  Uhr   –    Verkostung von  „Gsieser Späzialitäten“  im Festzelt

21  Uhr   –     Partynight
Sonntag, 15. Feb.

13,30 Uhr  –    Zielraum  –  „die Taistner Goaslkrocha“

15 Uhr    –    „Die Bergdiamanten“ in Concert

 

Read Full Post »

UnbenanntTrotz der außergewöhnlichen witterungsbedingten Umstände hat sich das Organisationskomitee heute (08. Feb) entschlossen, die 42 km Distanz anzubieten. Es ist dies ein Kraftakt ohnegleichen, aber dank der Mithilfe der Bevölkerung des ganzen Tales wird auch Unmögliches möglich gemacht.

Read Full Post »

Team ItalienDie vielen Teilnehmer können sich freuen, denn die legendäre Olympia-Gold-Staffel von Turin ist voraussichtlich geschlossen am beim Freistilrennen am Start. Giorgio di Centa nutzt den Gsiesertal Lauf als letzte Vorbereitung für die WM in Falun, Pietro Piller Cottrer ist ebenfalls zu favorisieren, war er doch bis zum Vorjahr im Weltcup noch für Spitzenplätze gut. Christian „Zorro“ Zorzi und der vierte im Bunde, Fulvio Valbusa vervollständigen die Runde und werden sicherlich für ein olympisches Flair sorgen.

Viele Athleten, welche bei der WM in Falun starten, nutzen den Gsieser als letzten Test, so wie zum Beispiel Petr Novak aus Tschechien oder der Spanier Rojo Imanol.

29 Nationen von Europa bis Amerika, von Afrika bis Australien haben bisher gemeldet. Wir hoffen auf den gegenseitigen Respekt für alle Teilnehmer!

Just for Fun:

Die Genussgruppe (ohne Zeitabnahme) findet immer mehr Freunde. Beim JfF  braucht es kein ärztliches Attest! (betrifft nur ital. Staatsbürger)

Photoservice:

Die Fa. Marathon-Photos wird auch heuer mit ca. 10 Personen sämtliche Teilnehmer „begleiten“.  In Summe werden an die 10.000 Teilnehmerphotos erstellt.  Nach der Veranstaltung erhalten Sie auf unserer Homepage nähere Infos betreffend die Bestellmodalitäten.

Read Full Post »